Die Revolution des Sitzens

24.11.2015 14:08

swopper Die-Revolution-des-SitzensDurchschnittlich elfeinhalb Stunden täglich verbringt ein Bundesbürger im Sitzen, Rückenschmerzen und weitere Symptome aufgrund von Fehlhaltungen und einer einseitigen Belastung der Bandscheibe sind vorprogrammiert. Wer wie 80 % der Menschen in den Industrienationen chronisch oder zeitweise unter Rückenproblemen leidet, sollte auf einen Stuhl wie den Swopper von Aeris umstellen. Dieser fördert mit freien Bewegungen in drei Dimensionen das Einnehmen wechselnder Sitzpositionen, was Schmerzen und chronische Verspannungen zu vermeiden hilft.

Orthopädisch hochwertiger Stuhl in vielen Varianten

Neben dem klassischen Swopper von Aeris, der ein aktives und rückengerechtes Sitzen unterstützt, bietet der Markenhersteller hochwertige Varianten für den Berufsbereich. Modelle wie der muvman als Sitzhocker oder der 3Dee mit Rückenlehne beugen mit ihrem intelligenten Konzept Haltungsschäden vor und halten den Körper auf natürliche Weise in Bewegung. Eine stets gleichgeartete Belastung wird vermieden, stattdessen findet ein sanftes Training der gesamten Muskulatur statt.

Mit dem Swopper von Aeris den gesamten Körper sanft trainieren

Während das aktive Sitzen mit einem Swopper vor allem Muskulatur und Rücken entlastet, bietet der spezielle Stuhl weitere Vorteile. Durch die sanften und natürlichen Bewegungen wird das Herz-Kreislauf-System angeregt, das Gehirn wird besser mit Blut versorgt und die Konzentration am Arbeitsplatz bleibt erhalten. Auch Gelenke, Sehnen und die Bandscheibe werden entlastet und vitalisiert.