Fragen & Antworten (FAQ)

3Dee Bürostuhl

Wie lassen sich Teppichrollen für den 3Dee bestellen?

Für den 3Dee werden Rollen verwendet, die gleichermaßen für Teppiche und harte Böden geeignet sind. Sie müssen beim Kauf daher nichts weiter beachten.

Wo liegt beim 3Dee Stuhl der Unterschied zwischen den Federn Comfortplus und Basic?

Die Basic-Feder ist für eine maximale Körpergröße von 175 cm und einem maximalen Gewicht von 80 kg geeignet. Die Comfortplus-Feder eignet sich für Nutzer, die größer als 175 cm sind und mindestens 75 kg wiegen.

Gibt es den 3Dee auch mit Armlehnen?

Beim Modell 3Dee mit seiner Förderung natürlicher Bewegungen in alle drei Dimensionen wird bewusst auf Armlehnen verzichtet. Das bewegliche und federnde Sitzgefühl des Stuhls soll nicht durch unnötige Hindernisse eingeschränkt werden, Armlehnen würden eine solche Einschränkung darstellen. Der Hersteller zieht eine Parallele zu den freien Bewegungen bei einem Waldlauf, bei dem Sie auch keine zusätzlichen Lehnen benötigen. Durch die intelligente Federung mit ihrer Abdämpfung bzw. Unterstützung beim Aufstehen werden Armlehnen auch nicht zum Hinsetzen oder Aufstehen benötigt.

Swopper

Ich wiege 60 Kilogramm - soll ich die Small- oder Medium-Feder bestellen?

Bei 60 kg empfehlen wir eine Small-Feder, da Sie hier einen größeren Bereich beim Einstellen der Federstärke nutzen können. Bei einer Medium-Feder müssten Sie diese auf ganz weich einstellen, was je nach Nutzer bei 60 kg noch als zu hart empfunden werden könnte.

Was ist der Unterschied zwischen Universal- und Teppich-Rollen?
Universal-Rollen sind für harte Böden wie Holz oder Fliesen konzipiert. Teppich-Rollen empfehlen wir stattdessen auf weichem Untergrund wie Teppichboden. Bei sehr kurzem Flor (Nadelfilz) sind Universal-Rollen verwendbar. Bei beiden Varianten handelt es sich beim Swopper um gebremste Rollen.
Ich habe einen Swopper mit Gleitern - gibt es die Möglichkeit, Rollen nachzurüsten?

Leider nur mit großem Aufwand und hohen Kosten, da sich der Fußring mit Rollen vom Aufbau erheblich vom Modell mit Gleitern unterscheidet. Eine einfache Rollenmontage funktioniert daher nicht. Sie benötigen stattdessen einen neuen Rollenfußring, der vom Fachhändler mit Spezialwerkzeug montiert werden muss. Gleiches gilt, wenn Sie von Rollen auf Gleiter wechseln möchten.

Welche Feder empfehlen Sie, wenn zwei Personen den Swopper nutzen möchten?

Damit es zu keinen Beschädigungen kommt, empfehlen wir vom höheren Gewicht der beiden Nutzer auszugehen. Mit wenigen Handgriffen lässt sich die Stärke der Feder verändern, beachten Sie hierbei jedoch die minimale und maximale Belastbarkeit. 

Ein Beispiel: Eine Frau (58 kg) und ein Mann (80 kg) teilen sich einen Swopper. Als einzelne Nutzer würden wir der Frau die Small- und dem Mann die Medium-Feder empfehlen, durch die gemeinsame Nutzung raten wir zur Medium-Feder. Würde hier die Small-Feder gewählt, könnte der Mann nicht auf dem Swopper schwingen und jedes Mal unten anstoßen.

Kann ich den ganzen Tag ohne Rückenlehne sitzen?

Ja, weshalb überhaupt Modelle ohne Rückenlehne verkauft werden. Der Swopper ist so konstruiert, dass sich der Nutzer auch beim Sitzen frei bewegen kann, wobei für diese freie Bewegung keinerlei Lehne benötigt wird.

Wird bei herkömmlichen Stühlen über lange Zeit hinweg unbewegt gesessen, kommt es schnell zu Verspannungen und Rückenschmerzen. Die Muskulatur muss hier eine mühsame, stundenlange Haltearbeit verrichten, andere Muskelpartien werden durch das Abstützen durch die Lehne schwächer und leisten nicht mehr ihre natürliche Unterstützung. Der Swopper hält Sie hingegen fortwährend in Bewegung, wobei Modelle mit Lehne nur einen kleinen Zusatzkomfort schaffen. Auf dem swopper bleibt Ihr Rücken jedoch immer aktiv und in Bewegung. Dadurch werden besonders die Rückenmuskeln trainiert und gekräftigt.

Empfehlen Sie Rollen oder Gleiter beim Swopper?
Eine pauschale Empfehlung ist schwierig. Sollten Sie bereits über Probleme mit dem Rücken oder der Bandscheibe verfügen, ist ein aktives Sitzen und viel Bewegung hilfreich. In diesem Fall sollten Sie für mehr Bewegung bewusst auf Rollen verzichten, um mehr körperliche Dynamik durch zusätzliches Aufstehen zu erhalten.

Muss der Stuhl im Arbeitsalltag häufig verschoben werden, sind Rollen die bessere Wahl. Beachten Sie, dass die Rollen des Swoppers beim Sitzen gebremst sind und ein Rollen wie bei herkömmlichen Bürostühlen nicht möglich ist. Alleine durch ein leichtes Entlasten lässt sich der Swopper rollen.
Ist habe einen neuen Swopper - ist Muskelkater beim Sitzen normal?

Viele Nutzer sind bei der Umstellung auf einen Swopper auf eine Eingewöhnungsphase angewiesen, die häufig mit Muskelkater einhergeht. Diesen sollten Sie als positives Zeichen werten, da ihr Körper wieder Muskeln aktivieren muss, die beim starren Sitzen über lange Zeit nicht gefordert waren. Schwingen Sie bewusst in alle Richtungen, um die Durchblutung Ihrer Muskeln zu fördern und den Abtransport von Schadstoffen in den Muskelzellen zu beschleunigen. Grundsätzlich gilt: Bewegung ist das allerbeste Rezept gegen Rückenschmerzen und sonstige Symptome von Fehlhaltungen.

Lässt sich die Feder beim Swopper austauschen?
Ein Austausch ist möglich, die Demontage sollte jedoch ausschließlich ein Fachhändler mit Spezialwerkzeug vornehmen. Die Verbindung zwischen dem Fußring und dem Federbein des Swoppers kann nach der Montage nicht mehr von Hand gelöst werden.
Kann man eine Lehne nachrüsten?
Bei allen Swopper-Varianten wird der Fußring so ausgeliefert, dass eine nachträgliche Montage der Rückenlehne möglich wird. Einzige Ausnahme stellt der Swopper Sattel dar, hier verhindert die Sitzform eine Nachrüstung der Lehne. Beachten Sie bei der nachträglichen Bestellung der Lehne, ob es sich um Zubehör für einen Swopper mit Rollen bzw. Gleitern handelt, da es sich um zwei verschiedene Ausführungen handelt. Auch bei der Basisfarbe der Lehne können Sie frei zwischen Anthrazit und Titan auswählen.
Kann man den swopper als Stehhilfe verwenden?

Die Ansprüche an eine Stehhilfe sind anders als bei einem Bürostuhl, vor allem der sichere Stand rückt in den Vordergrund. Daher ist der klassische Swopper nicht als Stehhilfe geeignet, zumal er nicht hoch genug ist. Als Alternative bietet der Hersteller aeris den Muvman an, der alle Wünsche an einen modernen Stehsitz erfüllt. Neu im Sortiment ist außerdem der Swopper High, der sich als optimale Ergänzung als Stehsitz nutzen lässt. Der Swopper High ist die ideale Anschaffung für kombinierte Steh-/Sitzarbeitsplätze, wobei das Modell alle Vorteile des klassischen Swoppers wie vertikales Schwingen mitbringt.

Was ist der Unterschied zwischen Swopper Standard und Swopper Classic?

Der Unterschied zwischen beiden Modelle besteht lediglich im Sitzbezug. Das Modell Standard hat eine Oberfläche aus Kunstleder, beim Classic wählen Sie zwischen Microfaser oder Leder. Technik, Funktionen und Polsterung sind bei beiden Modellen identisch.

Swopper Rückenlehne

Kann man eine Lehne nachrüsten?
Bei allen Swopper-Varianten wird der Fußring so ausgeliefert, dass eine nachträgliche Montage der Rückenlehne möglich wird. Einzige Ausnahme stellt der Swopper Sattel dar, hier verhindert die Sitzform eine Nachrüstung der Lehne. Beachten Sie bei der nachträglichen Bestellung der Lehne, ob es sich um Zubehör für einen Swopper mit Rollen bzw. Gleitern handelt, da es sich um zwei verschiedene Ausführungen handelt. Auch bei der Basisfarbe der Lehne können Sie frei zwischen Anthrazit und Titan auswählen.
Kann ich den ganzen Tag ohne Rückenlehne sitzen?

Ja, weshalb überhaupt Modelle ohne Rückenlehne verkauft werden. Der Swopper ist so konstruiert, dass sich der Nutzer auch beim Sitzen frei bewegen kann, wobei für diese freie Bewegung keinerlei Lehne benötigt wird.

Wird bei herkömmlichen Stühlen über lange Zeit hinweg unbewegt gesessen, kommt es schnell zu Verspannungen und Rückenschmerzen. Die Muskulatur muss hier eine mühsame, stundenlange Haltearbeit verrichten, andere Muskelpartien werden durch das Abstützen durch die Lehne schwächer und leisten nicht mehr ihre natürliche Unterstützung. Der Swopper hält Sie hingegen fortwährend in Bewegung, wobei Modelle mit Lehne nur einen kleinen Zusatzkomfort schaffen. Auf dem swopper bleibt Ihr Rücken jedoch immer aktiv und in Bewegung. Dadurch werden besonders die Rückenmuskeln trainiert und gekräftigt.

Swoppster Kinderstuhl

Mein Kind wiegt 42 kg - ist der Swoppster geeignet?

In diesem Fall würden wir eher den Swopper mit einer Small-Feder empfehlen, um über die kommenden Jahre vom aktiven Sitzen zu profitieren. Der Swoppster würde schnell zu klein für Ihr Kind. Das Kind sollte mit den Füßen den Boden berühren können.

Welcher Swopper ist für Kinder geeignet?

Speziell für Kinder hat der Hersteller aeris das Modell Swoppster entwickelt. Das Prinzip ist hierbei das gleiche wie beim Swopper, jedoch in kindgerechter Umsetzung. Der Swoppster ist für Kinder zwischen vier und 15 Jahren geeignet, die maximale Belastbarkeit liegt bei 50 Kilogramm.

Kann man den Swoppster auch mit Rollen bekommen?

Bei uns sind Standfüße und Rollen im Lieferumfang des Swoppsters enthalten. Diese können ganz nach Ihrem Bedarf einfach ausgetauscht werden.

Muvman Stehstuhl

Kann man den swopper als Stehhilfe verwenden?

Die Ansprüche an eine Stehhilfe sind anders als bei einem Bürostuhl, vor allem der sichere Stand rückt in den Vordergrund. Daher ist der klassische Swopper nicht als Stehhilfe geeignet, zumal er nicht hoch genug ist. Als Alternative bietet der Hersteller aeris den Muvman an, der alle Wünsche an einen modernen Stehsitz erfüllt. Neu im Sortiment ist außerdem der Swopper High, der sich als optimale Ergänzung als Stehsitz nutzen lässt. Der Swopper High ist die ideale Anschaffung für kombinierte Steh-/Sitzarbeitsplätze, wobei das Modell alle Vorteile des klassischen Swoppers wie vertikales Schwingen mitbringt.

Weshalb ist die Mittelsäule beim muvman vorgeneigt?

Die Mittelsäule beim muvman ist um vier Grad nach vorne geeignet, um Ihnen automatisch zu einem geraden Sitzverhalten zu verhelfen. Hierdurch nimmt Ihre Wirbelsäule die natürliche S-Form ein und kann frei über dem leicht nach vorne geeigneten Becken schwingen. In jeder Sitzhöhe schaffen Sie so eine echte Entlastung und können ohne Rundrücken sitzen. Dieser entsteht sonst oft als schädliche Ausgleichshaltung und ist für viele Beschwerden im Rückenbereich verantwortlich.

Gibt es den Muvman auch mit Rollen?

Nein, beim Muvman werden keinerlei Rollen benötigt. Durch die seitliche Auslenkung des Modells profitieren Sie bereit von einem erweiterten Greifraum. Durch den Griff am Sitz und das leichte Gewicht von lediglich neun Kilo können Sie den Muvman sehr einfach verrücken und überall hin mitnehmen.

Was ist der Unterschied zwischen dem Muvman und dem Muvman "High"?

Beide Modelle unterscheiden sich durch den einzigartigen Einstellbereich der Sitzhöhe. Der klassische muvman ist stufenlos verstellbar und auf Schreibtisch- bis Stehpulthöhe in einem Bereich zwischen 51 und 84 cm ausgelegt. Für besonders große Menschen ist der muvman HIGH die bessere Wahl, der Einstellbereich der extra langen Teleskopsäule reicht von 60 bis 93 cm. Empfehlenswert ist dieses Modell ab 185 cm Körpergröße.

Oyo

Ist der Oyo als Schreibtischstuhl geeignet?

Der Oyo ist ein interessanter Schreibtischstuhl, wenn Sie nur kurze Zeit am Schreibtisch arbeiten müssen. Häufig sparen Sie sich durch das Modell sogar einen extra Bürostuhl ein, was sich in kleinen Wohnungen oder in beengten Büros anbietet. Für den klassischen 8-Stunden-Bürotag ist der oyo allerdings nicht konzipiert.

SwopperShop verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.