Immer mehr Kinder mit Rückenproblemen

15.09.2016 13:50

kinder_ruecken_small_small

Rückenschmerzen bei Kindern waren noch vor wenigen Jahrzehnten ein seltenes Phänomen, sind heute jedoch längst keine Ausnahme mehr. Eine aktuelle Studie der Universität Karlsruhe präsentiert erschreckende Ergebnisse. Die über 1.000 untersuchten Grundschüler verbrachten im Durchschnitt nur noch eine Stunde des Tages in Bewegung, bis zu 50 Prozent der Schüler sind auf eine motorische Förderung angewiesen. Eine aktuelle Studie des Robert-Koch-Instituts belegt, dass drei Viertel der 11- bis 17-jährigen wenigstens einmal in drei Monaten von Schmerzen berichten. Fast in der Hälfte der Fälle handelte es sich um Rückenschmerzen.

Mit dem Kinderstuhl Swoppster aktiv für Bewegung sorgen

Um beim Hausaufgaben machen oder beim Spielen vor der Konsole für Schwung und Bewegung zu sorgen, ist der Swoppster von Aeris eine sinnvolle Anschaffung. Der Kinderstuhl greift die Vorzüge des Swoppers als Bürostuhl mit dreidimensionaler Bewegungsmöglichkeit auf und setzt das Konzept kindgerecht um. Der Stuhl unterstützt das aktive Sitzen und verändert eine starre Sitzposition in jedem Lebensalter. In vier kindgerechten Farben von Bezug und Feder passt der Swoppster perfekt in jedes Kinderzimmer und leistet seinen Beitrag zur alltäglichen Bewegungsförderung.